phone
mail_outline

Wie kann ich Ihnen weiter helfen?

Bujar Molliqaj Junior Verkaufsberater

Online Termin planen

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Autokauf. Probefahrt jederzeit möglich! Buchen Sie bequem online Ihren Termin in unserer Werkstatt.

Direkt aus dem Süsswarenladen: Der neue Suzuki Ignis

Klein, süss und farbig – näher an einem Gummibärli kann der neue Suzuki Ignis wohl kaum noch sein!

Smarter 4×4-Neuwagen unter 17’000.-: Der neue Suzuki Ignis

Normalerweise schreiben wir an dieser Stelle über PS, Newtonmeter und Beschleunigungsdaten – doch heute wäre das leicht vermessen. Heute konzentrieren wir uns auf die Qualitäten des neuen 4×4-Kleinwagens Suzuki Ignis, die unbestreitbar in anderen Bereichen liegen!

Gah go gänggele!

So hiess es jeweils, wenn es nach der Schule ab in den Süsswarenladen ging. Mit dem neuen Suzuki Ignis haben wir nun selber eine Auswahl an Süssigkeiten, die jedoch Ihr Hüftpolster nicht belasten wird. Optisch finden wir den kleinen 4×4-Einzelgänger nämlich äusserst gelungen – das Aussendesign verleitet schlicht und einfach zum Knutschen. Das letzte Mal, als unsere Belegschaft so verliebt war, ist vor Jahren beim Launch der „Knutschkugel“ Fiat 500 gewesen.

0-100 km/h: irrelevant

Es wäre voll vermessen, hier die Fahrleistungen des recht quadratisch designten Hobbits im Detail auszuführen – immerhin sind solche Daten bei dieser Fahrzeugklasse gänzlich irrelevant.  Es gilt eher, die sensationelle Alltagstauglichkeit des Flitzers hervorzuheben. So ist der Ignis einer der wenigen Kleinwagen, die in einer Preisklasse von unter 17’000.- über einen serienmässigen 4×4-Antrieb verfügen – die kommende kalte Jahreszeit lässt grüssen. Auch in Sachen Zuverlässigkeit macht Suzuki schon seit Jahren ein exzellente Falle, was sich auch beim Ignis nahtlos fortsetzen dürfte.

Erstaunlich üppige Ausstattung

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist denn auch ein Aspekt, den es besonders zu betonen gilt. Neben der interessanten Kraftübertragung auf alle 4 Gümmis brilliert der Suzuki Ignis nämlich mit einer erstaunlich üppigen Komfortausstattung: Neben dem originalen Navigationssystem vom Premiumhersteller Pioneer ist unter Anderem auch ein DAB+-Radio bereits eingebaut – und die vorhandene Freisprecheinrichtung funktioniert einwandfrei. Es geht weiter mit einem Tempomaten, einem Kollisionsbremssystem, Keyless, Rückfahrkamera, Sitzheizung und so weiter! Für einen Kleinwagen mit dieser Spezifikation würde man bei einem Deutschen Premiumhersteller wohl das doppelte zahlen müssen…

[link]Hier finden Sie alle Ignis in unserem Angebot!

arrow_back
arrow_forward
Env: development | 511 queries in 0,4530,453 seconds.